Tunnelanwendung mit einem RSAPC

In diesem Anwendungsbeispiel von Siemens Belgien wird der Welotec Rugged Substation Automation PC (RSAPC) für die lokale Visualisierung einiger Tunnelanwendungen in Brüssel eingesetzt.  

In diesem Fall ist aufgrund der Umgebungsbedingungen ein sehr robuster Server erforderlich. Der RSAPC kann den großen Temperaturschwankungen aufgrund seines erweiterten Betriebstemperaturbereiches (-40° bis +75°C) dauerhaft standhalten. Außerdem erhöht die lüfterlose Konzeption und seine Resistenz gegen Staub die Lebensdauer des RSAPC Systems in den Tunneln. 

Alle Parameter des Tunnels werden von der Anlage überwacht, sodass sie kontinuierlich auf bestimmte Ereignisse reagieren kann. Wenn z. B. eine Grenzwertüberschreitung der CO2-Konzentration gemessen wird, startet die Lüftung. Die Pumpen hingegen, werden beispielsweise bei Regen gestartet.  

Alle gesammelten Informationen und Visualisierungen werden an die Zentrale von Brussels Mobility gesendet, wo ein Operator die Vorgänge rund um die Uhr verfolgt. In jedem Tunnel ist ein lokales Backup-System installiert. Das System hat genau dieselben Funktionen, ist aber auf einen Tunnel beschränkt. Alle Anwendungen laufen auf dem RSAPC.  

Integration des RSAPCs in den Schaltschrank.
Integration des RSAPCs in den Schaltschrank.

Passend dazu