Embedded Box PC – Alderamin Mk3

Embedded Box PC mit i3, i5, i7, Xeon und bis zu 64 GB DDR4 ECC RAM

Der leistungsfähige Embedded Box PC Alderamin Mk3 ist standardmäßig mit einem Intel® Core™ i3-9100E Prozessor oder einem Intel® Xeon™ E-2176G Prozessor ausgestattet. Zusätzlich sind auch Varianten mit Gen. 9 Core i5 und i7 möglich. Das System ist komplett ohne bewegliche Teile und setzt auf eine passive, lüfterlose Kühlung. Die kompakten Abmessungen, flexiblen Erweiterungen und zahlreichen Schnittstellen machen den Embedded Box PC zu einem Alleskönner.

Mit einem Betriebstemperaturbereich von -40°C bis +70°C kann das System in fast allen Anwendungen eingesetzt werden. Durch den weiten Spannungsbereich von 9 bis 48 V DC kann der Alderamin Mk3 in Schaltschränken mit 12, 24 und 48 V DC betrieben werden. Auch mobile Anwendungen in Fahrzeugen sind möglich. Der Embedded Box PC unterstützt Windows 10, Windows Server und Linux.

Lüfterloser Embedded Box PC Alderamin Mk3

Leistungsstarker Coffee Lake-S Xeon-Prozessor

Das Embedded-System ist für die nächste Generation von Embedded-Systemen mit Intel® Coffee Lake C246 Workstation-Chipsatz und Xeon- und Core-i-Prozessoren des Sockeltyps LGA1151 ausgelegt. Die hervorragende Leistung, der leistungsstarke Prozessor und das erweiterbare Design bieten die Lösung für jede komplizierte Aufgabe und viele Anwendungen.

Embedded PC für die Wandmontage mit VESA-Halterung

Das robuste Gehäusedesign und das lüfterlose modulare Design bieten die Möglichkeit zur Umsetzung anspruchsvoller Aufgaben in extremen Umgebungen. VESA-Montage ermöglichen eine platzsparende und rückseitige Montage des Embedded PC an VESA-Halterungen bzw. mit der Wandmontage.

Modulares Design und viele Anschlüsse

Flexibilität bedeutet auch ein reichhaltiges Angebot an externen Anschlüssen für den Embedded Computer. Im Standard kommt das System mit 2x Gigabit Ethernet RJ45, 8x USB, 3x Displayanschlüsse (1x HDMI, 1x DVI-I, 1x DisplayPort), 2x serielle Schnittstellen (RS-232 / 485) und ein integrierter PCIe x16-Steckplatz.

Zusätzlich bietet der Embedded PC noch 3x Erweiterungsslots für bis zu acht weitere Gigabit Ethernet Ports, PoE+ Schnittstellen, bis zu acht seriellen Schnittstellen und Digitalen Ein- und Ausgängen. Zusätzlich kann das System auch noch mit 4G LTE und WLAN erweitert werden.

Embedded IPC mit 12, 24 und 48 V DC

Der Alderamin Mk3 verfügt über einen weiten DC Spannungsversorgungseingang von 9 bis 48 V DC und kann direkt mit 12 V DC, 24 V DC und 48 V DC betrieben werden. In den meisten Anlagen ist schon eine DC Spannungsversorgung mit 24 V vorhanden. Das Embedded System kann so ohne extra Netzteil direkt im Schaltschrank eingesetzt werden.

Vorteile von lüfterlosen Embedded Industrie PC‘s

Lüfterlose Systeme bieten in staubigen Bereichen Vorteilen gegenüber Computern mit Lüftern. Hinzu kommt, dass der Industrie PC komplett ohne bewegliche Teile auskommt und somit keinen mechanischen Verschleiß hat. Die Abwärme vom leistungsfähigen Prozessor, Speicher und den Erweiterungsmodulen wird durch die großen Kühlkörper zuverlässig aus dem Gehäuse geführt. Zudem sind die Embedded Geräte der Alderamin Serie genau wie die Hutschienen Geräte der Arrakis Serie komplett geräuschlos.

Massenspeicher und Raid 1

Der Embedded PC unterstützt bis zu zwei industrielle SSD mit 64 GB bis 1 TB. Werden zwei SSD’s genutzt sind die SSD’s im Raid 1 aufgebaut. Das schützt vor Datenverlust.

Embedded Security mit TPM 2.0

Der Alderamin Mk3 hat ein integriertes Trusted Plattform Module (TPM) für die sichere Speicherung von Zertifikaten. Zudem kann das TPM mit dem Endorsement Key als Identifikationsmanagement genutzt werden.

Embedded Box PC mit Windows 10 oder Linux

Der Embedded PC unterstützt Windows 10 IoT und Windows 10 Pro sowie alle aktuellen Linux Distributionen wie z.B. Ubuntu. Alle Schnittstellen und Funktionen des Embedded PC’s können direkt aus dem Betriebssystem genutzt werden.

Passend dazu