Power over Ethernet
PoE Switch für die Hutschiene

Springen Sie hier direkt zu den unterschiedlichen Kategorien:

Power over Ethernet PoE Switch

Power over Ethernet

Power-over-Ethernet (PoE) beschreibt ein standardisiertes Verfahren zur Stromversorgung von Geräten über das Netzwerkkabel. Netzwerk-Endgeräte lassen sich mit nur einem Kabel sowohl mit Strom als auch mit Daten versorgen. Im Grunde also wie früher, wo das Telefon auch über das Telefonnetz mit Energie versorgt wurde.
Besonders häufig kommt Power-over-Ethernet bei WLAN-Access-Points und IP-Kameras zum Einsatz. Denn nicht immer ist eine Steckdose in der Nähe einer Netzwerkdose verfügbar.

PoE Switch - PoE Injektor

Hutschienen PoE Switch

In den PoE-Standards werden zwei Gerätetypen definiert. Der Verbraucher wird dabei als Powered Device (PD) bezeichnet. Der Stromversorger ist in der Regel ein PoE-Switch und wird als Power Source Equipment (PSE) bezeichnet. Wird die Stromversorgung direkt durch den PoE-Switch vorgenommen, spricht man vom Endspan-Betriebsmodus (auch Mode A genannt).

Hutschienen PoE Injektor

Falls bereits vorhandene Ethernet Switches kein Power-over-Ethernet unterstützen, oder nur ein Teil des Netzwerks mit Strom versorgt werden soll, bieten sich sogenannte PoE-Injektoren an. PoE-Injektoren werden zwischen einen normalen Ethernet Switch und ein Netzwerk-Endgerät gesetzt. Dabei wird der vorhandenen Datenleitung Strom hinzugefügt, was man als Midspan-Betriebsmodus (Mode B) bezeichnet.

IEEE 802.3af – Power over Ethernet (PoE)

Der PoE Standard IEEE 802.3af nutzt für die Datenübertragung die Adernpaare 1 und 2 sowie 3 und 6. Die beiden freien Adernpaare sind daher für die Energieversorgung vorgesehen, es ist aber auch möglich die datenführenden Adern mit der Stromversorgung zu überlagern.
Twisted-Pair Kabel und RJ45-Stecker sind nicht für Ströme im Ampere-Bereich ausgelegt, um dennoch den Anforderungen einer Schutzkleinspannung zu entsprechen, wird im Mittel eine 48 Volt Spannung verwendet. Vorgesehen sind 175 mA pro Adernpaar, also in Summe 350 mA, beim Einschalten sind kurzzeitig 400 mA erlaubt. Die maximale Leistungsaufnahme pro Switch-Port beträgt 15,4 Watt. Da es auf der Leitung zu Verlusten kommt, geht man davon aus, dass am Ende einer 100 Meter langen Leitung noch etwa 12,95 Watt effektiv nutzbare Leistung ankommt.

Gigabit Power over Ethernet (PoE) Switch für die Hutschiene

Unmanaged Industrial Gigabit Power over Ethernet Switches

Unmanaged IEEE 802.3at Hutschienen Gigabit Ethernet Switches raue Umgebungen

Der UGS-505-4PoE ist ein 5 Port Unmanaged Gigabit PoE+ Switch, der für den Einsatz in rauen Umgebungen wie Bergbau und Schwerindustrie entwickelt wurde. Er verfügt über fünf 10/100/1000BASE-T(X) RJ-45-Ports, vier davon sind PoE+ Ports. PoE mit 30W pro Port vereinfacht die Verkabelung in komplexen Bereichen, in denen jedes Kabel ein zusätzlicher Kostenfaktor ist. Der UGS-505-4PoE verfügt über zwei redundante Stromeingänge mit Verpolungsschutz und Relaisausgang, die es den Technikern ermöglichen, ein Störmeldesystem aufzubauen. Die Schutzart IP30, die breite Betriebstemperatur von -40 bis 70°C und die DIN-Schienen-Montagekapazitäten sind für die meisten industriellen Anwendungen geeignet.

Modell Ports Gesamt 10/100/1000 10/100/1000 PoE
UGS-505-4PoE 5 5 4 (PoE+)

PoE Gigabit Hutschienen Switch 5 Port oder 8 Port

Die Industrial Ethernet PoE Switches aus der SLX-5EG Serie gibt es in zwei verschiedenen Versionen, die sich in ihrer Port-Kofiguration unterscheiden.

Modell Ports Gesamt 10/100/1000 10/100/1000 PoE SFP
SLX-5EG-1 5 1 4 -
SLX-5EG-2SFP 5 - 3 2
1008TX-POE+ 8 4 4 (PoE+) -

Die ungemanagten Industrial Ethernet-Switches mit Power over Ethernet (PoE) der Sixnet® SLX-5EG-Modellreihe bieten Gigabit-Geschwindigkeit und Industriezertifizierungen für die beste Leistung in anspruchsvollsten Umgebungen. Die Hutschienen Switches sind mit Kupfer- und SFP-Anschlüssen erhältlich und einen einfachen Netzwerkausbau.
Die SLX-5EG-Switches unterstützen IEEE 802.3af PoE und bieten so eine einfache Methode zum Anschluss von Daten und Strom an Netzwerk-Peripheriegeräte wie Überwachungskameras und Sicherheitsfunksysteme und unterstützen 15,4 W pro PoE-Anschluss.

Die Unmanaged Ethernet Switches für die Hutschiene wurden speziell für Industrieumgebungen entwickelt. Sie bieten redundante Stromeingänge, Plug-and-Play-Betrieb sowie eine MTBF von 1.000.000 Stunden und ermöglichen somit einen zuverlässigen Betrieb in allen Umgebungen.

  • All Gigabit Switch, 10/100/1000 Mbit/s auf allen Ports
  • Redundante Spannungsversorgung
  • Robustes Metallgehäuse zur Hutschienenmontage
  • -40°C bis +80°C zulässige Umgebungstemperatur
  • > 2.000.000 Stunden MTBF
  • UL 1604 / cULus Class I, Division 2, Groups A, B, C, D / CSA-C22.2-213
  • NEMA TS2 und ABS-Typenprüfung

IEEE 802.3af – Fast Ethernet PoE Switch für die Hutschiene

5-Port PoE Switch für die Hutschiene - Red Lion EB-5ES-PSE

Unmanaged Power over Ethernet (PoE)-Switches für die Hutschiene. Die EB-Modellreihe bietet bis zu fünf Ports sowohl mit Kupfer- als auch Glasfaseroptionen. IEEE 802.3af Power over Ethernet (PoE) ist an vier Anschlüssen zur Stromversorgung von externen Geräten verfügbar. Diese Geräte erkennen und unterstützen automatisch alle IEEE 802.3af-kompatibelen Geräte und bieten damit echten bieten Plug-und-Play-Betrieb. Funktionen wie Überspannungserkennung und eine MTBF von 1.000.000 Stunden ermöglichen einen zuverlässigen Betrieb.

  • 10/100 Mbit/s Fast Ethernet
  • 4x RJ45 PoE Ports
  • 1x RJ45 oder 1x Fiber Port (SC oder ST)
  • -40°C bis +75°C zulässige Umgebungstemperatur
  • UL 1604 / cULus Class I, Division 2, Groups A, B, C, D / CSA-C22.2-213
  • ABS-Typenprüfung
Modell Ports Gesamt 10/100 10/100 PoE 100 Fiber
EB-5ES-PSE-1 5 1 4 -
EB-5ES-PSE-2/3 5 - 4 1

IEEE 802.3af – PoE Injector für die Hutschiene

Hutschienen Power over Ethernet Injector - EB-PSE

Industrielle PoE Power Injektoren fügen dem vorhandenen Ethernetkabel Spannung hinzu, sodass Sie für die Anbindung von PoE-fähigen Geräten sowohl für Daten als auch für Spannung nur noch ein Kabel insgesamt benötigen. Bei machen Access Points wird gelegentlich 24 V PoE zur Spannungsversorgung benötigt. Das nennt man Passives PoE oder auch 24 V PoE. Für diesen Sonderfall haben wir den EB-PSE-24V PoE Injector im Angebot. Der EB-PSE-24V-1 bietet ein Paar mit zwei RJ45 Anschlüssen mit 24 V DC Spannung und der EB-PSE-48V-2 bietet 2 Paare der RJ45 Anschlüsse mit 48 V DC Spannung. Jedes Paar besteht aus einem RJ45 Port, der sich mit einem bestehenden Netzwerk verbindet, und einem RJ45 PoE-fähigen Port, der Daten und bis zu 31 Watt Leistung an ein PoE-fähiges Gerät senden kann.

Special Order: Die PoE Injektoren mit der Endung B können Spannung auch über die Datenadern übertragen, somit sind sie ideal für 4-adrige Kabel.

  • 10/100 Mbit/s Fast Ethernet
  • Hutschienenmontage
  • 24 V oder 48 V Spannung
  • -40°C bis +75°C zulässige Umgebungstemperatur
Modell Ports Gesamt 10/100 10/100 PoE Spannung
EB-PSE-24V 2 1 1 24 V DC
EB-PSE-48V 4 2 2 48 V DC

Red Lion N-Tron® NT24k® M12 Managed Gigabit PoE Switches

NT24K PoE Switches

Die Managed PoE Switches der NTK24 M12 Reihe sind mit 16 M12 Gigabit Ethernet Anschlüssen ausgestattet und verfügen über redundante Stromanschlüsse (22-49 VDC). Außerdem bieten sie durch ihr IP67 geschütztes Gehäuse einen hervorragenden Schutz, zum Beispiel in Eisenbahn- oder anderen extremen industriellen Bereichen. Das Schock- und vibrationsgeschützte Gehäuse rüstet es perfekt für die verschiedensten Anforderungsfelder.

Auch hohe Luftfeuchtigkeit und extreme Temperaturen von bis zu 85°C stellen kein Problem dar.

Red Lion’s NT24k-Modellreihe bietet ein hohes Sicherheitsniveau durch den Einsatz von IEEE 802.1x mit RADIUS Remote Server Authentifizierung und SNMPv3 Kommunikationsprotokoll.

Die NT24K Modelle sind auch als managed Switches verfügbar.

Modell Ports gesamt 10/100 10/100/1000 PoE
NT24k-16M12-POE 16 - 16
NT24k-16M12-POE-R 16 - 16

IEEE 802.3at – Power over Ethernet Plus (PoE+, PoE Plus)

IEEE 802.3at – Power over Ethernet Plus (PoE+, PoE Plus)

Der neuere 802.3at Standard ist Gigabit (1000Base-T) geeignet. Interessanter als die Geschwindigkeit ist bei dem neueren PoE Standard allerdings die höhere Leistung. PoE Plus nutzt alle 4 Adernpaare für die Energieversorgung und ermöglicht eine Leistung von 25,5 Watt pro Port. Am anderen Ende der Leitung sollten davon noch ca. 21,9 Watt nutzbar sein. Der maximale Strom liegt bei PoE plus bei 720 mA und damit mehr als doppelt so hoch.

Bei Power-over-Ethernet gibt es zwei verschiedene Varianten der Energieeinspeisung. Fließt der Strom über ungenutzte Adernpaare (häufig bei 802.3af der Fall) redet man vom Spare-Pairs-Verfahren. Strom und Daten sind hier sauber von einander getrennt.
Bei IEEE 802.3at werden alle Adernpaare für Strom und Daten gleichzeitig genutzt. Dieses Verfahren nennt man auch Phantom-Speisung.

IEEE 802.3at – Managed Gigabit PoE+ Switch für die Hutschiene

Managed Gigabit PoE+ Hutschienen Switch - Red Lion NT24k

Die NT24k-POE Switches sind IEEE 802.3at PoE+ Switches mit redundanten Stromanschlüssen (22-49 V DC). Sie verfügen über einen eingebauten Spannungswandler zur Bereitstellung der vollen PoE+ Leistung bei niedriger Eingangsspannung für Anwendungen wie Überwachungskameras, Panel-Displays und WLAN-Zugangspunkte.
Die Managed Industrial Ethernet Switches der NT24k-Modellreihe bieten kompromisslose Leistung in anspruchsvollen Umgebungen einschließlich Netzwerkfunktionen wie N-Ring™, VLAN, Quality of Service (QoS), Port Mirroring, IGMP, SNTP und SNMP. Red Lion’s NT24k-Modellreihe bietet ein hohes Sicherheitsniveau durch den Einsatz von IEEE 802.1x mit RADIUS Remote Server Authentifizierung und SNMPv3 Kommunikationsprotokoll.
 
Die NT24k Switches beinhalten die  N-View™ Überwachungs-Technologie und bieten 47 verschiedene Statuspunkte zu Switch- und Anschlusszuständen und zeigen auch diese Informationen auf jedem Computer im Netzwerk an.

  • Gigabit Switch
  • Redundante Spannungsversorgung
  • Robustes Metallgehäuse zur Hutschienenmontage
  • -40°C bis +80°C zulässige Umgebungstemperatur
  • > 2.000.000 Stunden MTBF
  • UL 1604 / cULus Class I, Division 2, Groups A, B, C, D / CSA-C22.2-213
  • NEMA TS2 und ABS-Typenprüfung
Managed Gigabit PoE+ Hutschienen Switch - Red Lion NT24k
Modell Ports Gesamt 10/100/1000 PoE+ 100 Fiber 1000 Fiber SFP
NT24k-8TX-POE 8 8 - - -
NT24k-10FX2-POE 10 8 2 - -
NT24k-10GX2-POE 10 8 - 2 -
NT24k-11FX3-POE 11 8 3 - -
NT24k-11GX3-POE 11 8 - 3 -
NT24k-12FX4-POE 12 8 4 - -
NT24k-12GX4-POE 12 8 - 4 -
NT24k-12SFP-DM4-POE 12 8 - - 4
NT24k-14FX6-POE 14 8 6 - -
NT24k-14GX6-POE 14 8 - 6 -

Standard PoE vs passives PoE

Beim standardisiertem PoE nach IEEE werden angeschlossene Geräte von einem PoE Switch oder PoE Injektor erkannt bevor Spannung angelegt wird.
Ermöglicht wird dies durch ein Verfahren namens "Resistive Power Directory". Hierbei prüft das PoE PSE den Innenwiderstand des PD Geräts und wenn es als PD erkannt wird, dann wird die Energieversorgung angelegt und die PoE Leistungsklasse ermittelt.

Der Hauptunterschied zwischen den beiden Methoden liegt darin, dass die verwendeten Geräte, beim passivem PoE, nicht in der Lage sind sich als PoE Geräte zu erkennen zu geben. Sie können also nicht mit Standard PoE Injektoren oder Switches betrieben werden. Daher ist es notwendig, dass eine dauerhafte Spannungsversorgung auf dem PoE Port anliegt um die Geräte zu betreiben.
Da passives PoE nicht standardisiert ist, liegt die Spannung meist bei 24 V DC anstatt bei 48 V DC.

Als ein internationaler Experte für Kommunikation, Überwachung und Steuerung für die industrielle Automatisierung und Vernetzung bietet Red Lion seinen Kunden seit über vierzig Jahren innovative Lösungen an. Die Automations-, Ethernet- und M2M-Mobilfunk-Technologien ermöglichen Unternehmen weltweit eine Datenvisualisierung in Echtzeit zur Steigerung der Produktivität. Die Produkte werden unter den Markennamen Red Lion, N-Tron und Sixnet vertrieben. Red Lion ist in York, Pennsylvania, beheimatet und betreibt Niederlassungen in Nord- und Südamerika, im asiatisch-pazifischen Raum und in Europa. Red Lion gehört zur Spectris PLC-Gruppe, ein Unternehmen für produktivitätssteigernde Instrumente und Steuerungen.