Embedded Industrie PC mit PoE Switch

Bezeichnung CPU WLAN Standard LTE Frequenz
Alderamin-3186-1-619SW Intel® Core™ i3-6100TE Prozessor IEEE 802.11a/b/g/n/ac 800/850/900/1700/1800/1900/2100/2600 MHz
Alderamin-3286-1-6100W Intel® Core™ i3-6100TE Prozessor IEEE 802.11a/b/g/n/ac -
Arrakis-2035-1-479SW Intel Celeron Prozessor 1047UE IEEE 802.11a/b/g/n/ac 800/850/900/1700/1800/1900/2100/2600 MHz

IEEE802.3at (PoE+) direkt im Industrie Computer integriert

Videokameras, Sensoren, Bildverarbeitungsysteme und eine Vielzahl von anderen IoT Geräte haben alle eine Gemeinsamkeit: Sie benötigen eine Netzwerkanbindung und eine Stromversorgung. Mit Power over Ethernet gibt es eine Lösung, die beides in nur einem Kabel verbindet.

Der Einsatz einer solchen Lösung hat den Kabelsalat deutlich verringert, verlangte aber mit einem PoE fähigen Switch oder einem PoE Injektor nach einem weiteren Gerät. Bei kleinen PoE „Inseln“ sind häufig nur wenige Geräte zu versorgen und da liegt es nahe, PoE und Industriecomputer zusammen zu bringen.

Wir bieten hier einige innovative Modelle aus unseren Alderamin und Arrakis Serien von leistungsfähigen Industrierechnern an. Diese bieten neben ihren innewohnenden Qualitäten als Industrierechner auch PoE fähige LAN Anschlüsse zur Versorgung weiterer Geräte.

Besonders leistungsstark

Die Modelle der Alderamin-3386 Reihe bieten neben ihren zwei konventionellen Gigabit LAN Ports auch 4x IEEE 802.3at PoE+ Anschlüsse mit einem Power Budget von 80 Watt. Der IPC selbst ist dabei auch für anspruchsvollste Aufgaben wie z.B. in der automatischen optischen Inspektion (AOI) und Bildverarbeitung geeignet. Mit bis zu 32 GB DDR4 Arbeitsspeicher und CPUs vom 2,3 GHz Intel G3900TE bis zum 4 GHz Intel i6700 steht eine Vielzahl von Prozessoren aus der Intel Skylake Reihe zur Verfügung. Und das natürlich lüfterlos. Bis zu zwei 2.5“ Festplatten/SSDs und ein mSATA Steckplatz sorgen für adäquaten Massenspeicher.  Neben der Möglichkeit auch eine PCI/PCIe Erweiterungskarte, z.B. für Feldbuskarten, zu verwenden stehen acht USB und drei COM Ports zur Verfügung.

Die Modelle der Alderamin-3386 Reihe

Kompakt für die Hutschiene

Der Arrakis-2235 bietet ähnliche Fähigkeiten für Anwendungen mit weniger Bedarf an Rechenleistung für die Hutschiene. Neben einem konventionellen LAN Port finden hier bis zu vier PoE Geräte Anschluss. Ebenfalls lüfterlos, stehen CPUs von der Standard 1.4 GHz Intel Celeron 1047UE bis zum 1.7Ghz Intel i7-3517UE zur Verfügung. Bis zu 4 GB DDR3 RAM, eine 2.5“ HDD und ein mSATA Steckplatz vervollständigen die Ausstattung. Zwei serielle Schnittstellen und drei USB komplettieren die Anbindung an die Außenwelt.

Als besonderes Schmankerl können sowohl der Alderamin und der Arrakis auch direkt mit integriertem WLAN und LTE eingesetzt werden und somit auch bei einer echten Inselinstallation die WAN Anbindung sicherstellen.

Arrakis-2235 kompakt für die Hutschiene