Multiband-Antennen-Lösungen für zuverlässige
Kommunikationsnetze in öffentlichen Verkehrsmitteln

Fahrzeugantennen für zuverlässige Kommunikation in öffentlichen Personennahverkehrsmitteln

Fahrzeugantennen mit LTE, WLAN und GPS für zuverlässige Kommunikation in öffentlichen Personennahverkehrsmitteln (ÖPNV) wie Bus und Bahn

 

Heutzutage sehen sich öffentliche Verkehrsbetriebe ganz speziellen Herausforderungen gegenüber. Es wird mehr von ihnen gefordert: Ein größeres Fahrgastaufkommen muss bewältigt werden, die Effizienz und Sicherheit des Systems muss verbessert und Betriebskosten gesenkt werden – und das alles mit immer weniger Ressourcen.

Ein verlässliches drahtloses Netzwerk, das Daten-, Sprachund Videoübertragung unterstützt, bietet eine effektive Lösung. Robuste Multiband-Antennen sind wesentliche Komponenten in dieser Netzwerkarchitektur. Die neuste Antennentechnologie ist dafür ausgelegt, das Volumen und die Geschwindigkeit, mit der Daten übertragen werden, deutlich zu erhöhen und gleichzeitig die Verbindungen mit dem zentralen Netzwerk über LTE, WLAN und GPS/GNSS-Netzwerken zu verbessern.

Robuste Multiband-Antennen

Zum Beispiel verbessern Multiband-Antennen – die eine Verbindung zu einer Vielzahl von Frequenzen ermöglichen, einschließlich 4G LTE, WLAN, UHF-Sprektum – die verfügbare Bandbreite eines Netzwerks. Und MIMO-Multiband- Antennen vervielfachen übertragene Funkfrequenzsignale, um die Menge gleichzeitig empfangener und gesendeter Daten zu maximieren.

Mit diesen drahtlosen Hochgeschwindigkeitsverbindungen sind öffentliche Verkehrsbetriebe besser für die bevorstehenden Herausforderungen gerüstet. Auf der betrieblichen Seite unterstützen drahtlose Netzwerke genauere Daten für GNSS (GPS, GLONASS und GALILEO) und automatische Fahrzeugortung, modernste Fahrzeugtelemetrie und Assetmanagement, topaktuelle Warn-, Alarm- und IP-Überwachungssysteme sowie schnellerer Datenaustausch in Echtzeit durch Bord-Video, Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Sprachkommunikation und Bord- WLAN.

Auch die Fahrgäste profitieren vom Hochgeschwindigkeits- Netzwerk durch zuverlässigere Konnektivität an Bord über LTE und WLAN und erweiterte Serviceleistungen.


Produkte direkt im Katalog ansehen

Zuverlässige drahtlose Netzwerke als Antwort auf ein größeres Fahrgastaufkommen

 

Fahrgastzahlen in öffentlichen Verkehrsbetrieben steigen weltweit. In der EU sind die Fahrgastzahlen auf dem Höchststand seit dem Jahr 2000.

Für öffentliche Verkehrsbetriebe ist Zugang zu Echtzeitdaten absolut entscheidend für den Umgang mit Verkehrsstaus, die Bereitstellung von neuen Dienstleistungen zur Erhaltung zukünftigen Bedarfs, höhere Ausfallsicherheit sowie für Streckenführungstools zur Neukundengewinnung.

Hochwertige Multiband-Antennenlösungen mit dieser erhöhten Datentransfergeschwindigkeit und Bandbreitenkapazität ermöglichen eine zuverlässigere Datenanalyse in Echtzeit und hilft Verkehrsbetrieben, sich dieser einzigartigen Herausforderung zu stellen:

Verbesserte Serviceleistungen:

Der moderne Fahrgast fordert Konnektivität und schnellen, zuverlässigen Zugriff auf Informationen. Drahtlose Netzwerke - an Bord und in Stationen - sind unabdingbar für die Bereitstellung dieser Konnektivität für Fahrgäste. Öffentliche Verkehrsmittel, die mit leistungsstarken Multiband-Antennen ausgestattet sind, die Sprach-, Daten- und Videoübertragungen unterstützen, verfügen über zuverlässiges Bord-WLAN und Mobilservice.

Darüber hinaus ermöglichen diese Verbindungen mit hoher Bandbreite, Fahrgäste durch Bord-Messaging-Systeme wie digitale Anzeigen und Audio-Warnungen zu informieren.

Schnellerer Datenaustausch:

Die von Verkehrsbetrieben verarbeitete Datenmenge erhöht sich ständig. Echtzeit-Videoüberwachung, GPS-Daten, Fahrgastzahlen, Fahrpreiskontrollen und Fahrscheindaten werden an Bord registriert, und Verkehrsbetriebe müssen eine Lösung für die Echtzeitnutzung der Daten finden.

Multiband-4G-LTE-Antennen sind die gesuchte Lösung. 4G Netze verfügen über die besten Übertragungsgeschwindigkeiten für mobile Daten, bis zu 10 Mal schneller als 3G-Netze. Wenn MIMO-Technologie hinzugefügt wird, erhöht sich die Geschwindigkeit des Datentransfers noch einmal. MIMO-Antennen ermöglichen die gleichzeitige Übertragung vielfacher 4G Signale ohne weitere erforderliche Bandbreite. MIMO-Antennen verbessern zudem Link-Kapazitäten und Übertragungsgeschwindigkeiten. Für Verkehrsbetriebe, die immer größere Datenmengen in Echtzeit teilen müssen, sind 4G-LTE-MIMO-Antennen eine effektive Lösung.

Erhöhte Sicherheit:

Moderne Sicherheitsmaßnahmen, wie Echtzeitüberwachung, Fahrgastalarmsysteme, Notfallreaktion und Interoperabilität für die öffentliche Sicherheit sind für den systemweiten Ausbau von Sicherheitsprotokollen unumgänglich. Oftmals liefern Verkehrsbetriebe diese Lösungen jedoch durch mehrere Systeme, die jeweils nur einem Zweck dienen, wie zum Beispiel eine für UHF-Funk und eine für mobile Konnektivität. Multiband-Antennen fügen diese Einzweck-Systeme auf einer Plattform zusammen, was Nutzern ermöglicht, sich mit verschiedensten Frequenzen zu verbinden.

Diese Funktionalität verbessert zudem die Interoperabilität zwischen zwei Betrieben, was bei Reaktionen auf Notfälle von großer Bedeutung sein kann. Außerdem laufen herkömmliche Kommunikationssysteme mit SISO (Single Input, Single Output)-Technologie, d. h., die Antenne sendet ein einziges Signal. Das schränkt Datentransferkapazitäten und -geschwindigkeit ein, was sich auf Echtzeit-Videoüberwachung und Fahrgastalarmsysteme auswirken kann. MIMO-Antennen multiplizieren die gesendeten und empfangenen Signale, und ermöglichen eine zuverlässigere Konnektivität und schnellere Datenraten für effektiveren Videotransfer und Fahrgastalarmsysteme.

Die Lösung:

Multiband-Fahrzeugantennen und drahtlose Netzwerke sind die Lösung für die Herausforderungen durch erhöhtes Fahrgastaufkommen. Dieses Wachstum jedoch führt zu einem weiteren Problem für öffentliche Verkehrsbetriebe.

Ganze Flotten rund um die Welt werden bis an ihre Grenzen gebracht. Fahrzeuge müssen länger im Betrieb bleiben und mehr Fahrgäste transportieren, gleichzeitig aber in wirtschaftlichem und zuverlässigen Betriebszustand gehalten werden. Praktischerweise können viele der Antennentechnologien, die sich an die wachsende Fahrgastzahl richten auch gleichzeitig für intelligente Flottenmanagementsysteme genutzt werden.

Verbesserte Serviceleistungen

Konnektivität zur Optimierung des Assetmanagements und der Wirtschaftlichkeit

In Europa sind die Flotten von öffentlichen Verkehrsbetrieben stark vor Überalterung bedroht. Es besteht ein großer Wartungsrückstand. Trotz der alternden Verkehrsmittel müssen die Betriebe grünere Flotten mit reduzierten Abgasen und optimiertem Treibstoffverbrauch bereit stellen. Um diesen Forderungen nachzukommen, verwenden viele Verkehrsbetriebe vernetzte Lösungen, die Fahrzeug- und Betriebsdaten in Echtzeit übertragen. Zuverlässige Funklösungen sind entscheidend für die Überlieferung dieser Daten, und oft müssen Verkehrsbetriebe die bestehende Netzwerkinfrastruktur aktualisieren, um eine höhere Bandbreite bereitstellen zu können. Multiband MIMO-Antennen sind die Lösung, die schnelleren und zuverlässigeren Datentransfer ermöglicht. Mit stabileren Verbindungen haben Verkehrsbetriebe die Möglichkeit für:

Test MIMO-Antennen

Tracking:

In urbanen Umfeldern werden Antennen eher durch umliegende Funk- und Satellitensysteme gestört. Abgeschirmte GPS-Antennen minimieren Funkstörungen und verfügen daher über besonders zuverlässige Signalstärke.
Darüber hinaus verbessern Multiband-GNSS-Antennen für den Empfang verschiedenster Satellitensignale (GPS L2, Galileo, und Glonass) die Möglichkeit zum Tracking durch präzise Fahrzeugüberwachung unabhängig von dem genutzten Satellitensignal.
Somit wird die Anzahl der Antennen auf einem Fahrzeug reduziert.

Moderne Telemetrie an Bord:

Die Verkehrsmittel sind permanent der Witterung und täglicher Abnutzung ausgesetzt. Echtzeit-Fahrzeugdaten liefern einen wichtigen 360° Rundumblick auf die Flotte. Sensoren am Fahrzeug sorgen für drahtlose Übermittlung verschiedenster Daten:
Treibstoffverbrauch, Stillstandszeiten, Position und Geschwindigkeit, Status und Zustand des Fahrzeugs. Fernzugriff auf diese Daten ermöglicht es Verkehrsbetrieben, vorbeugende Wartungsarbeiten durchzuführen und den Betrieb zu optimieren.

Vernetztes Assetmanagement:

Die Verarbeitung und Analyse von Telemetriedaten in Echtzeit ist die Kernaufgabe von Smart-Assetmanagement-Systemen. Daten können jedoch auch aus vernetzten Systemen aus der Praxis kommen, die es Angestellten ermöglicht, Daten via Tablet-Computer zu sammeln und zu teilen. Durch die Echtzeitanalyse dieser Daten können Verkehrsbetriebe die Lebensdauer ihrer Flotten verlängern und von einem Wartungsprogramm, das bisher auf zurückgelegten Kilometern basierte, auf nutzungsbasierte Wartung umsteigen.
Darüber hinaus bietet eine tiefergründige Analyse der Daten durch Telemetriesysteme an Bord auch wichtige Einblicke – wie zum Beispiel, wenn ein Fahrzeug überdurchschnittlich viel Treibstoff verbraucht – um eventuellen Wartungsbedarf schneller zu erkennen.


Brennverhalten von Innenraummaterial - Antennenkabel nach ECE-R 118 geprüft

Bei der Richtlinie ECE-R 118 wird die Brennbarkeit von Stoffen in Fahrzeugen zur Personenbeförderung regelt. Auch bei externen Antennen müssen die Antennenkabel nach ECE-R 118 geprüft werden. Alle Antennenkabel der Außenantennen sind für den Einsatz in Fahrzeugen nach ECE-R 118 (ISO 14572:2011-10 § 5.21 / UN/ECE-R118:2015-04 § 6.2.6) geprüft. Besonders im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) wie Bus und Bahn sind Prüfungen zum Brennverhalten zwingend erforderlich.

Brennverhalten von Innenraummaterial

Technologie und Netzwerk-Architektur für wachsende Anforderungen beim Datenaustausch

Technologie und Netzwerk-Architektur
PCTEL Arbeitshalle
PCTEL Logo

Das Design und die Implementierung von drahtlosen Netzwerken für Verkehrsbetriebe stellen besondere Herausforderungen dar. Alle Komponenten müssen besonders robust sein und extremen Witterungsbedingungen standhalten können, und gleichzeitig nahtlose und zuverlässige Datenübertragung für unternehmenskritischen Service liefern.

PCTEL entwickelt und baut eine Reihe von leistungskritischem drahtlosen Netzwerk-Equipment für die besonderen Anforderungen von öffentlichen Verkehrsbetrieben. Unsere Produkte verfügen über flache, robuste Gehäuse, ideal für den Einbau auf Fahrzeugen mit begrenztem Platz nach oben.
PCTEL-Produkte liefern durchgängig optimale Leistung. Kunden von PCTEL sind u. a. Mobilfunkanbieter, öffentliche Verkehrsbetriebe und Systemintegratoren. Antennen von PCTEL für die Nutzung in öffentlichen Verkehrsmitteln umfassen:

  • 4G LTE MIMO-Antennen
  • Abgeschirmte GNSS Antennen
  • Multiband- und Breitband-Antennen
  • WLAN MIMO-Antennen


Als führender Anbieter von Antennen für drahtlose mobile Anwendungen nutzt PCTEL die neuesten Technologien und Tools zur Herstellung von Hochleistungsprodukten für betriebskritische Kommunikation weltweit. Seit mehr als 30 Jahren werden mobile und tragbare PCTEL-Antennen für Basisstationen sowie Zubehör für das Flottenmanagement im Bereich der öffentlichen Sicherheit, für Notfallfahrzeuge und in öffentlichen Verkehrsbetrieben eingesetzt.